11 Freunde berichtet über die Aktion "Rasen für Erwin"

17.03.2021, 08:14 Uhr | 411 Aufrufe
Es war im September 2001 und ist nun fast 20 Jahre her, als der CFC bei Holstein Kiel zum ersten Mal zu einem Punktspiel antreten musste. Im Vorfeld dieser Partie rief der auf der hiesigen Fanpage gegründete CFC-Fanclub "Clubsurfer" unter Federführung von P. Rohleder die Aktion "Rasen für Erwin" ins Leben.

Helmchen in typischer Aktion: Auf Torejagd fuer den PSV ChemnitzErwin Helmchen war der Star- und Top-Stürmer des PSV Chemnitz in den 20er und 30er Jahren, der u.a. im Juni 1934 beim Freundschaftsspiel-Knaller der Chemnitzer Polizisten gegen Real Madrid (5:2) drei Treffer gegen den legendären Torwart Ricardo Zamora auf der funkelnagelneuen Fischerwiese erzielte. In der ewigen Bestenliste wird Erwin Helmchen als deutscher Rekordtorjäger Nummer Eins geführt, obgleich er nie zu einem Einsatz in der Nationalelf kam. Bei der Diskussion um den neuen Stadion-Name der Fiwi 2.0, tauchte auch sein Name als würdiger Vorschlag auf. Erwin Helmchen verstarb 1981 in seiner neuen Wahlheimat Kiel. Der Überlieferung nach hatte sich Helmchen gewünscht, auf seiner heimischen Fischerwiese begraben zu sein.

Diesen Wunsch erfüllten ihm die Clubsurfer auf symbolische Art und Weise. Am 9. September 2001 legten sie zusammen mit Vertretern der damals noch jungen "Ultras Chemnitz 99'" ein Stück Grasnarbe vom Rasen der Fischerwiese (mit offizieller Erlaubnis des CFC abgestochen) auf dem Grab von Erwin Helmchen im Kieler Stadtteil Elmschhagen nieder.

An diese Aktion erinnerte das Fußballmagazin "11 Freunde" dieser Tage unter dem Titel "Begrabt mein Herz an der Fischerwiese". Auslöser für den Artikel ist ein gewisser Cristiano Ronaldo, der lt. spanischen Medien seit Anfang Februar diesen Jahres der erfolgreichste Torschütze des Fußballs sein soll. Tja, wäre da nicht ein Erwin Helmchen...

So heisst es im Artikel:

So weit, so gut. Doch was ist eigent­lich mit Erwin Helmchen?

Mit wem? Na, mit Erwin Helmchen.

Es gibt zwei Gruppen von Leuten in diesem Land, denen man nicht erklären muss, wer Erwin Helmchen war. Die eine ist sehr klein und besteht aus echten Super-Daten-Freaks und Mega-Statistik-Nerds. Die andere ist größer und umfasst die beinharten Fans des Chemnitzer FC. Im September 2001 fuhren viele von ihnen nach Kiel, zum Spiel der Himmelblauen bei der KSV Holstein. Doch für elf CFC-Fans war diese Reise viel mehr als nur eine Auswärtsfahrt. Sie blieben nämlich nach dem Spiel in Kiel, um am folgenden Tag den Friedhof Elmschenhagen besuchen zu können. Dort ruht seit 1981 Erwin Helmchen.

[..]

Erwin Helmchen (Sammelbild 1938)Wir halten fest: Der Mann konnte kicken. Aber wie viele Tore hat er nun geschossen? Der Statistiker und Autor Lorenz Knieriem hat in Pflichtspielen bis jetzt 850 ermitteln können und geht in seinem Buch ​„Torjäger. Eine Typologie des Vollstreckers“ davon aus, dass es insgesamt um 900 waren. Das Kollektiv, das die berühmte Statistikseite RSSSF​.com betreibt, weist für Helm­chen ​„981+“ aus, was so viel bedeutet wie: mindestens 981 Tore, vermutlich mehr. (Übrigens gesteht RSSSF​.com Cristiano Ronaldo fast zwanzig Treffer mehr in offiziellen Spielen zu als ​„Marca“.) Ob es Helmchen freuen würde, dass es Menschen gibt, die ihn für den erfolgreichsten Torjäger aller Zeiten halten? Wahrscheinlich nur ein wenig, denn etwas anderes war ihm viel wichtiger: Er wollte immer nahe der Chemnitzer ​„Fischerwiese“ beerdigt werden, wie man das Stadion des CFC nennt. Das ging schon deshalb nicht, weil Deutschland noch geteilt war, als Helmchen starb. Auch deswegen fuhren die CFC-Fans 2001 nach Kiel. Sie legten nämlich ein Stück Rasen aus Chemnitz auf sein Grab.


Es ist eine tolle Sache, das 11Freunde an diesen großen Chemnitzer Sportler und die Aktion "Rasen für Erwin" erinnert. Wer mehr darüber lesen möchte, kann das gern auf der hiesigen Fanpage nachlesen:

Weitere News

19.03.2021, 10:37 Uhr

18.03.2021, 16:15 Uhr

17.03.2021, 16:21 Uhr

17.03.2021, 08:14 Uhr
11 Freunde berichtet über die Aktion "Rasen für Erwin"

16.03.2021, 14:53 Uhr

13.03.2021, 15:54 Uhr

11.03.2021, 13:44 Uhr