Newsticker der CFC-Fanpage | Letzte News: 05.08.2020 13:45
· 450k geknackt ++ Spendenziel erreicht ++ Insolvenzplan gesucht
· Die Spendenaktion als Neustart?! - ein Kommentar
· Endspurt bei "Unser größtes Finale": 414.062,30 € sind erreicht!
» zur News-Übersicht

Alle Beiträge dieses Benutzers

Rund um die Himmelblauen und die schönste Nebensache der Welt.
Mit der Nutzung des Forums akzeptierst Du unsere Richtlinien.

» Zum Marktplatz für Mitfahrgelegenheiten, Tickets & mehr...

Offenbar...

...geht es um die Bazillenröhre, nicht um Block 6. Wenn ich dort durchlaufe, ist mir das sowas von egal, ob die blau, lila oder gelb (weil vollgepisst) ist. Ernsthaft, wer fühlt sich denn durch sowas "provoziert"? Was läuft da verkehrt? Und dieselben Leute, denen die Farbe Lila den Zorn durch die Adern schießen lässt, regen sich dann i.d.R. über religiöse Fanatiker auf, die sich durch Blas ...
5 Tage vorüber
von Morris²

Sich...

...von einer Farbe provoziert zu fühlen - es ist eine faszinierende Welt, in der wir wohnen. ...
5 Tage vorüber
von Morris²

Zumal...

...die Vereine ja auch (oftmals sicher zu Recht) sehr oft Spieler vor die Tür setzen, Verträge nicht verlängern oder auf einen Transfer drängen, wenn man meint, der Spieler passe nicht mehr ins Konzept (oder der jeweilige Trainer kann mit ihm nichts mehr anfangen). Die Kosten-Nutzen-Ratio von Fußballspielern muss zwangsläufig eingedenk aller Faktoren dazu führen, dass man das Maximale hera ...
14 Tage vorüber
von Morris²

Diese ganze...

...Denkweise "Vorbild sein, Charakter zeigen" offenbart aber nun mal eine Sicht auf den Fußball, die bis auf wenige Ausnahmen an der Realität vorbeigeht. Die Jungs verdienen rund 15 Jahre lang (plus minus) auf Profiebene Geld, dementsprechend will diese verhältnismäßig kurze Zeit bestmöglich genutzt werden. Wenn jemand Anlagen hat, höher als Liga 4 spielen zu können, dann wäre es widersi ...
15 Tage vorüber
von Morris²

Sehr...

...guter Beitrag. Perfekt auf den Punkt gebracht. Hab letztens das Buch empfohlen, gern nochmal: "Die Geschichte der Bundesliga" von Nils Havemann. Seit Beginn des professionalisierten Fußballs in Deutschland, d.h. ab ca. den 1920er Jahren, spätestens seit den End-50ern/Anfang der 60er, jagen Berufsfußballer dem Geld nach. Ausnahmen bestätigen lediglich die Regel. Alles normal, alles verst ...
15 Tage vorüber
von Morris²

Alles klar!

Hätte ja durchaus sein können - allerdings kam mir die Summe für unsere Verhältnisse irgendwie zu groß vor ;) Dass Hensel insgesamt wohl eher ein Minusgeschäft war, dürfte indes Konsens sein (obgleich er verletzungsbedingt vielleicht auch nicht allzu viel dafür konnte). ...
15 Tage vorüber
von Morris²

Gibt es...

...außer der dubiosen Seite "Transfermarkt.de", bei der ein damaliger Marktwert von 650.000€ und ein ablöserfreier Wechsel vermerkt ist, eine Quelle für die Behauptung, der Club hätte 650.000€ Ablöse gezahlt? ...
15 Tage vorüber
von Morris²

Rein...

...faktenbasiert hast du definitiv nicht Unrecht. Hosiner hat nach der Coronapause ausschließlich im Rostock-Spiel Scorerpunkte gesammelt, in allen anderen Spielen weder getroffen noch vorbereitet. Der Begriff "Totalausfall" ist mir persönlich etwas zu hart, aber es bleibt dennoch zu konstatieren, dass nach der Unterbrechung nichts Zählbares mehr bei ihm dazukam, von Rostock abgesehen. Insofer ...
17 Tage vorüber
von Morris²

Sollte man..

...also 42-jähriger oder generell als Erwachsener wirklich andere Menschen (in diesem Fall drittklassige Fußballspieler) "anbeten" und "auf Helden" (in diesem Fall drittklassige Fußballspieler) "hoffen"? ...
17 Tage vorüber
von Morris²

Man...

...braucht sich doch nur anzuschauen, von wem die Häme kommt und dann milde lächeln. Ein zweifellos mutiger Schritt von Bonga, aber wenn er ein Angebot eines ambitionierten Zweitligisten hat, wäre er ja töricht, es abzulehnen. Sein Alter erlaubt es anzunehmen, dass er noch Verbesserungspotenzial hat und in Sachen Technik, Ruhe sowie taktischer Reife zulegen kann. Und Bochumer Spielerbeobachte ...
22 Tage vorüber
von Morris²

Ist doch...

republica schrieb: ------------------------------------------------------- > Also wie gesagt, ohne ein > unkritischer Fanboy zu sein: wenn man das alles > analysiert, komme ich zu dem Schluss, dass PG > keine Aktien am Abstieg hat. ...legitim. Ich nicht. Da weder meine noch deine Meinung irgendeine Art von Bedeutung haben bei der Entscheidungsfindung der Verantwortlichen, ist doch ...
27 Tage vorüber
von Morris²

Irgendwie...

...der erste Beitrag, der mal einen Schuss Realismus reinbringt. Ja, Glöckner mag symphatisch rüberkommen (da ich ihn nicht persönlich kenne, kann ich es nur so formulieren) und zwischendurch hat er die Truppe ordentlich auf Trab gebracht. Aber der Leistungseinbruch nach der Pause wird offenbar ausschließlich auf externe und "unglückliche" Umstände geschoben - die Trainerarbeit wird viel zu ...
27 Tage vorüber
von Morris²

In dem...

...Zusammenhang empfehle ich das Buch "Samstags um halb 4 - Die Geschichte der Bundesliga" des Historikers Nils Havemann. Er weist nach, dass die Klagen über zu viel Geld und Kommerzialisierung im Fußball bis in die Weimarer Republik zurückreichen (auch wenn damals noch nicht das Wort "Kommerzialisierung geläufig war). Nach dem Zweiten Weltkrieg und spätestens mit der Gründung der Bundeslig ...
29 Tage vorüber
von Morris²

Den Abstieg...

RonnyHa schrieb: ------------------------------------------------------- > Mit einem guten Sturm gewinnt man > Spiele, mit einer guten Abwehr Meisterschaften. > Das zählt auch bei uns. Dafür hat sich unsere > Abwehr einfach zu viele Böcke und > Schlafwagen-Einlagen geleistet...es war viel zu > einfach, Tore gegen uns zu erzielen. ...in wenigen Sätzen passend zusammengefasst ...
4 Wochen vorüber
von Morris²

Die...

...Frage hast du mit deiner Wortwahl ja selbst beantwortet. Diese "Herde" hat 56 Tore geschossen und damit mehr als wir. Und mehr Punkte hat sie auch. Diese peinliche Arroganz wirkt fehl am Platz, wenn man sich unsere Leistungen über 37 Spiele anschaut. Es waren auch gute Partien dabei, die man unglücklich verloren hat - aber wenn man einen Spieltag vor Saisonende auf nem Abstiegsplatz steht, s ...
4 Wochen vorüber
von Morris²

Wobei...

...Zwickau aus meiner Sicht nicht nur aus Standards zu Toren gekommen ist. Dort passiert auch viel durch Flanken von außen auf König, der selbst mit 37 noch ziemlich stark im Abschirmen und Verteilen ist. Und mit 54 Toren haben sie immerhin 5 mehr als wir. Bin sehr gespannt, wie das am Mittwoch wird. Unser Punktevorsprung sollte uns nicht zum Abwarten animieren... ...
5 Wochen vorüber
von Morris²

Ich bewundere...

...immer wieder aufs Neue das Selbstbewusstsein von Menschen, die Millionen anderen Menschen Unwissenheit attestieren und sich selbst gleichsam zu den Wissenden zählen. Offenbar ist man da Teil einer kleinen Elite, die über Zugang zu jenem Wissen verfügt, das den normal Sterblichen verweigert wird, weil sie allesamt manipuliert wurden/werden. Ich finde das grandios und äußerst bemerkenswert. ...
5 Wochen vorüber
von Morris²

Zwickau...

...wohl mit ordentlich Rückenwind am Mittwoch. ...
5 Wochen vorüber
von Morris²

Naja...

Er war wohl auf Einladung der Hertha im Stadion (die Vereine können ja festlegen, wer rein darf), um das Sicherheitskonzept der DFL in Augenschein zu nehmen und seinen Handballkollegen zu berichten - die ringen ja um einen Weg, wie es weitergehen soll, viele Vereine drängen auf ein ähnliches Vorgehen wie im Fußball. ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Danke!

Das angesprochene Buch wird den Weg zu mir finden. Auf der Fanpage wird man mit ein bisschen suchen sicherlich auch die ein oder andere Anekdote finden! ;-) ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Danke!

Werde ich mir mal reinziehen. ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Interessant!

Also ähnlich wie heute: dem überbezahlten Fußballspieler neidet das Volk nichts, aber die "faule und korrupte Polit-Elite" wird verachtet. Eine verrückte Welt. ;) (Das als allgemeine Interpretation, ist nicht auf dich gemünzt, O.C.!) Ich danke dir für die interessante Darlegung. Die Bedingungen für DDR-Fußballer waren mir tatsächlich so nicht bewusst. Wenn es da interessanten Literatur- ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

:D

Dass Leute wie kms so schreiben, is ja nichts Neues. Schade ist es immer, wenn selbst kluge Schreiber in so eine Opferrolle schlüpfen. Aber macht nur, das kennzeichnet ja viele Ossis und bringt bestimmt 'ne ganze Menge. P.S.: Der DFB ist Scheiße, da stimm ich völlig zu. Eine korrupte Scheißbande. Aber solche Schirileistungen sind allwöchentlich irgendwo zu beobachten, auch (logischerweise) ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Genau...

...dieses Spiel gegen Bayern II sollte einige hier mal von ihrem erneuten "Scheiß DFB Mafia alle sind gegen uns"-Mantra runterkommen lassen. Wir haben weiß Gott auch schon von den mitunter kuriosen bis wirklich schlechten Schiedsrichterleistungen profitiert. ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Für einen...

...Jüngeren wie mich sehr interessant zu lesen. In einem Buch zur Geschichte der Bundesliga stand mal in einem Nebensatz, dass die Fußballer der DDR-Oberliga (sicher nicht alle, aber wohl viele) in der Tat ein sehr priviligiertes Leben führten. Meine Frage an einen oder mehrere der Älteren hier: hat man das damals als DDR-Bürger gewusst und mitbekommen, und wie hat man das wahrgenommen bzw. ...
6 Wochen vorüber
von Morris²

Solange...

...es noch Menschen gibt, für die die Unterscheidung zwischen Ost und West wichtig ist, wird das Gerede von der "Wichtigkeit der Ostvereine" wohl existieren. Eine Generation wird es offenbar noch dauern, bis das endlich aufhört. Haching verfolge ich auch mit durchaus positivem Wohlwollen, da sie im Schatten zweier Münchner Großvereine seit Jahren gut bestehen (auch wenn ich den Börsengang ni ...
7 Wochen vorüber
von Morris²

So...

...siehts aus. Ich versteh auch nicht, warum ausgerechnet und zufällig nur die 20 Fußballer, die für uns spielen, völlig abhängig von Fans und Atmosphäre sein sollen, während es andere Mannschaften daheim auch hinkriegen (obgleich die Heimsiege in allen drei Ligen seltener geworden sind - aber es trifft eben auch andere). Und so eine krasse Stimmung herrscht bei uns nun weiß Gott auch nic ...
7 Wochen vorüber
von Morris²

Wenigstens...

...kann's im Stadion keine dümmlichen Gegenreaktionen gegen die Aktion geben. Symbolisch alles zwar nur, aber sicherlich eine gute Sache. ...
7 Wochen vorüber
von Morris²

:D

Es ist zu herrlich, wie du auf jedes auch nur im Ansatz politische Thema anspringst, v.a. wenn rechte Strukturen und Tendenzen angesprochen werden. Gelingt keinem anderen so "gut". Naja, die getroffenen Hunde und so... ...
4 Monate vorüber
von Morris²

Mal abgesehen davon...

...dass eigentlich schon jeder verloren hat, der sich selbst als "klein" bezeichnet und andere als "groß", scheine ich in einer Parallelwelt zu leben, wenn ich lese, dass über die "Großen" heute nicht mehr "hergezogen" werden darf. Das Internet quillt über vor Beleidigunge, Drohungen und erbärmlichen Kommentaren über die sogenannten "Großen". Bei Pegida und Co. und anderen öffentlichen Ve ...
5 Monate vorüber
von Morris²