Newsticker der CFC-Fanpage | Letzte News: 05.08.2020 13:45
· 450k geknackt ++ Spendenziel erreicht ++ Insolvenzplan gesucht
· Die Spendenaktion als Neustart?! - ein Kommentar
· Endspurt bei "Unser größtes Finale": 414.062,30 € sind erreicht!
» zur News-Übersicht

Alle Beiträge dieses Benutzers

Rund um die Himmelblauen und die schönste Nebensache der Welt.
Mit der Nutzung des Forums akzeptierst Du unsere Richtlinien.

» Zum Marktplatz für Mitfahrgelegenheiten, Tickets & mehr...

Aber vielleicht nerven die stetigen Provokationen nur noch

Muß Kunst immer provozieren? Kunst ist mehr, sie kann Emotionen befördern, auch positive. Außerdem ist es keine Kunst, den geschädigten, schwächelten und abgestiegenen Verein mit "Kunst" zu dissen. Wahre Größe wäre Bekenntnis, Unterstützung auch in unpopulären Zeiten. Dieses Kunstwerk sucht man in heutiger Zeit vergebens im Rathaus. Das himmelblaue Fanlager und Sponsoren zeigen gerade ...
4 Tage vorüber
von hacketoni

Super Penne,

...geile Aktion, dir ein dickes Dankeschön für deine Loyalität. Viel Erfolg, Gesundheit und schöne Momente in der 1.Bundesliga. Du hast es dir verdient. ...
3 Monate vorüber
von hacketoni

31.August???

Wieso wurde nicht Juni als Entscheidungstermin gewählt? Ende August halte ich aus jetziger Sicht zu lang. Ab Juni wäre eine sportliche Beendigung der Saison noch denkbar. Danach wird es Käse. Stand heute, wissen wir nicht wie die C-kriese sich bis Juni entwickelt. In anderen Ländern wird seit Jahren die Schutzmaske alltäglich. Warum gibt's bei uns nicht eine temporäre Maskenpflicht bei Gro ...
3 Monate vorüber
von hacketoni

Zeit abgelaufen???

Hey Leute, wollte mir ein U-Ticket kaufen, komme aber nicht weiter. Nach Anzahl und "weiter" kommt immer Zeit abgelaufen. Kann mir jemand weiterhelfen? ...
3 Monate vorüber
von hacketoni

100% recht geb.

Gute Idee, schlechte Umsetzung...! Was nützen 5,50€? Eine geile Idee wäre ein Unterstützungstrikot(T-shirt) für 66 Euro, wo davon 16 Euro an gemeinnützige, städtische Unterstützung geht. Hier wäre eine Chance, den Medien, der Stadt, dem abgeneigtem Politiker und nicht zuletzt den Menschen der Stadt und aus dem Umland zu zeigen, daß wir mehr sind als nur Hools und Assis. Das wäre eine ...
3 Monate vorüber
von hacketoni

Im Interview lese ich heraus...

...1.es war damals vor 20 Jahren eine andere Zeit, heute ist alles viel mehr Multi-Kulti- (auch Chemnitz) wurde aber nicht erwähnt. 2. Zum Glück müssen meine beiden Söhne Junior und Jordan diese schlechten Erfahrungen nicht machen wie ich. Also in den Medien liest man überall nur noch von den schlechten Erfahrungen in Chemnitz. Wie nun ..., hatten seine beiden Söhne auch Rassismus- eklate i ...
5 Monate vorüber
von hacketoni

Fakt ist...

...egal was wo immer in der Welt passiert, muß eine Verbindung zu Chemnitz herbei gezaubert werden. Einfach nur pervers ... Der Flughafen BER hat Bauverzögerung weil einige der Bauarbeiter zuvor in Chemnitz wohnten und alle traumatisiert sind. Das ist so lächerlich aber der heutige Trend. Was soll dieses charakterlose Nachgetrete? Ist das so schwer zu zugeben, daß Rassismus- Probleme leider i ...
6 Monate vorüber
von hacketoni

Wieso dann jedesmal die Presse

Kann solch Kritik nicht intern geäußert werden? Verdammt, muß sich denn jeder bei der Presse ausheulen? Die wartet doch nur darauf. Und ja, ständiges Veröffentlichen der Mißstände beim CFC, trägt nicht zur Problemlösung bei. Oder glaubst du, dadurch würden sich Sponsoren für den Club interessieren? Letztendlich ist der Vergleich mit IV nur unlogisch, da ich seine ständige Rufschädigu ...
6 Monate vorüber
von hacketoni

Falscher Zeitpunkt...

...für eigene Befindlichkeiten. Ohne genauer Internas, denke ich, daß zum jetzigen Zeitpunkt kein Platz für Sensibelchen, Geheule und überhöhte Erwartungen ist. Ja, es ist derzeit schwer, mühsam, undankbar und teilweise erfolglos wirkend, wie das emsige Punktesammeln unserer Profis. Viele gute Spiele, stark gefightet, Tore geschossen und am Ende trotzdem unglücklich verloren. Der Trainer o ...
7 Monate vorüber
von hacketoni

Super Zusammenfassung...

...weg mit den Nebenkriegschauplätzen auf den Rängen zurück zum himmelblauen Geschäft auf dem Rasen. ...
10 Monate vorüber
von hacketoni

Fußball war schon immer...

...ein Querschnitt der Gesellschaft. Deshalb ist mir völlig egal ob neben mir ein linker o. rechter, ein armer o. reicher CFC-Fan steht. Hauptsache himmelblau. Genau diese gesellschaftlichen Themen brauch ich nicht im Stadion sondern einzig geilen Fußball. Wenn aber jemand mich politisch instrumentalisieren möchte, kommt eine sofortige Klarstellung. Das war hier nicht der Fall. Denkt ihr wirkl ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Meine Intension war...

...wie vor mehreren Wochen schon, den Wind aus Siemon 's Segeln zu nehmen, sich klar gegen politischen diskretierenden Polarisierungen zu wehren. Früher war auf der Fiwi Politik kein Thema aber nun müssen wir uns öffentlich bekennen. Wir selbst hatten es in der Hand T.Haller als CFC-Fan zu verabschieden o. eben als Mertürer. Nach der Frahn- Suspendierung hatte ich schon Vorschläge hier gemac ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Hören wir endlich auf Siemon's Spiel zu spielen...

...und unseres. ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Trotzdem wiedermal die Chance verpasst...

...SieSoBer den Zahn zu ziehen, alles den ach so bösen Ultras o. jetzt allen Fans anzulasten. Ein klares Zeichen gegen Rassismus (Banner) in der Süd würde die Nazi-keule der oben genannten Herren verstummen lassen. Stattdessen überlassen wir denen das Feld für weitere Verschwörungen gegen die Fans. Es ist jedermann Sache, aber wegrennen, fernbleiben hat noch nie geholfen. Wenn der Dialog m ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Mein Reden...

...am besten die ganze Saison boykottieren, die letzten Spieler wegekeln. Der e.V. wird so bestimmt genug Geld zusammen bekommen um das NLZ zu halten. Das Stadion verschandeln wir selbst damit es leichter fällt, die Chemnitzer Fußball- Tradition zu vergessen...habe fertig... ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Ein klares 0-2 ...

...weil wir es nicht verdient haben. Zu viel schlechtes Karma bei denn "Himmelblauen ". Kein Support, Fanboykott gegen die eigene Mannschaft, braune Hohlkörper die stets neues Öl ins Feuer gießen, hirnverbrannte Idioten, die unser eigenes Stadion beschmieren und 2 intelligente Ratten, die das alles bewusst für ihre Zwecke nutzen. Zuschauer weniger, 2 nicht gegebene Elfer :( ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

100% recht geb., aber...

...mit Nichtem habe ich etwas gegen den Boykott, nur Siemon juckt es nicht, verdreht alles, macht die Ultras zum Sündenbock, versucht einen Keil ins Fanlager zu treiben. Deshalb finde ich, daß man ihn anders packen muss. Alles, was wir bis jetzt unternommen haben, wurde gegen uns verwendet. Wir spielen ihm immer in die Karten. Die "bösen Ultras und Nazis", das ist zu einfach für ihn. Erst nur ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

Der falsche Weg ...

...auch wenn ich selbst gerade ratlos bin, was besser wäre. Aber ich glaube, daß dieser Boykott den Siemon nicht juckt. Im Gegenteil alles gegen die ach so schlimmen Fans mißbraucht wird. Denkt daran, bei einer gespaltenen Fanszene ist einzig Siemon der Gewinner. Ich denke, wir sollten diesen Krieg nicht im Stadion, (das Team kann nicht dafür und braucht uns) sondern außerhalb austragen. Bri ...
11 Monate vorüber
von hacketoni

DDR 2.0...

...das kommt davon wenn man sich in Freiheit wiegt und dabei die rosarote Brille vom Staat auf hat. Damals '89 sind wir dafür auf die Straße gegangen, heute zieht nur noch "freies Kiffen". ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

100% recht geb.

Erstens hat jeder unserer Spieler verdient, seinen Namen zu hören. 2. Wäre die Motivation der Mannschaft unten. 3.Besteht der Club nicht nur aus Frahn, sondern min 11 Mann. 4.Wäre es das nächste Eigentor "15000 Nazis gegen den armen Siemon, der wartet nur drauf. Noch ein Grund mehr, den "Nazi-club" zu begraben und ganz Deutschland aplaudiert. Wir müssen mal unser Hirn einschalten. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Wie wäre es denn, mit einem riesigen Banner

"Weder rot noch braun, sondern HIMMELBLAU" "Gegen Zerstörung des e.V.- Siemon raus!!!" Das kann man nicht falsch deuten und zeigt allen im TV die wahre Farce hier in Chemnitz. Wichtig ist, daß wir uns nicht politisieren lassen, sondern uns einzigst der Fortbestand des e.V., des NLZ am Herzen liegt und dies mit Siemon nicht machbar ist. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

0-0 könnte es nach 90+x stehen...

...wenn alle von Anfang an Gas geben und 1-0 wenn wir noch Glück haben. Aber das müssen wir uns erstmal erarbeiten. Also, 6333 Zuschauer sehen eine Punkte- Teilung bei regnerischem Wetter. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Von mir ein Willkommen und gutes Gelingen...

...bevor wie manche hier schon wieder geurteilt wird ohne ihn zu kennen. Einfach mal die Verantwortlichen machen lassen. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Seh ich genauso...

Man könnte den Stand der Vorbereitung gut erkennen. Unsere Himmelblauen hatten einfach viel mehr Bock...aber individuelle Qualität reichte gegen uns nicht aus. Sarmov solide, Freitas versuchte und Bonga muss sich eher vom Ball trennen. Allgemein fand ich, trotz des neuen Kaders und des Abgang Grotes, sehr schöne Kombinationen zu sehen, gute Seitenverlagerungen. Defensive war bis auf 1-2 mal si ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Wünschenswert ist...

...eine größere Auswahl an Fan- Klamotten für Kinder und Frauen. Ich wollte meinem 4 jährigem Neffe ein CFC-T Shirt schenken, aussichtslos. Alternativ gab's nur ein, 4 Nummern zu großes CFC Trikot über 40 €. Thema verfehlt, so erreichen wir nicht den Nachwuchs. Im Kindesalter prägt sich Liebe zum Fußball-Verein. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

100% recht geb.

...und ja trotzdem gibt es im Stadion Rechtsgesinnde. Genauso gibt es Linke. Nicht nur hier sondern überall. Das nennt man Gesellschaft und Meinungsfreiheit. Ätzend ist es nur in seiner extremen Form, egal ob rechts, links oder religiös. Daher hat meiner Meinung Politik o. Religion nichts im Stadion zu suchen. Ps. Selbst wenn 10000 normale Eventies mehr zum CFC gehen würden, würden die Medie ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Fakt ist...

...in jedem Stadion, auf jedem Sportplatz bis in die Kreisklasse ist das völlig normal nur in Chemnitz wird wieder seitens der Medien ein Nazi-skandal daraus gemacht. Im Schacht skandiert ein ganzes Stadion "Führer, Führer" wärend der Leo mit schwarzem Ledermantel über Kameraden redet und fordert die Frauen auf viele Babys zu gebären um die Ächs-DNA zu stärken. Fakt ist, wenn wir ein Nazi ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Dankschee

;) ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Ein 0-1 ...

zur Halbzeit drehen wir zum verdienten 2-1 Endstand. Weiß jemand ob es live übertragen wird? Ich muss arbeitsbedingt aussetzen. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni

Warum gibt's kein Statement vom Club?

Wieso muss man immer alles erst der Presse erfahren. Warum kann der Verein nicht im Vorfeld bekannt geben, daß aus denjenigen Gründen die Video-Wand abgegeben werden muss? Mehr Transparenz wäre wünschenswert und würde manchen Nörgler verstummen lassen. Aber so..., kein Wunder, daß nie Ruhe reinkommt. ...
1 Jahr vorüber
von hacketoni