Newsticker der CFC-Fanpage | Letzte News: 05.08.2021 17:45
· Die Himmelblauen trauern um Emilio Ballack
· Caciel und Schimmel zurück im Training
· Satzungsänderung: Vorstand schiesst gegen Fanszene e.V., dieser reagiert mit Stellungnahme
» zur News-Übersicht

Keine Bemühungen um Alternativen.

Beiträge  
avatar EubaForces

verfaßt am: 06.10.2018 09:47:53
Keine Bemühungen um Alternativen.

Meiner Meinung nach hätte es schon Alternativen geben können, aber eben nicht mit dem Weg, den der IV eingegangen ist. Immerhin hat man ja auch einen Budgetplan für die aktuelle Saison vogestellt (Sponsorentreffen im Juli) welcher ein Plus von 200.000€ zum Saisonende vorraussah. Da wurde mit 2,5 Mio € Sponsoreneinnahmen geplant. Da wissen wir ja heute, dass mindestens 500.000€ zu fehlen scheinen.

So ganz sicher, wieviel das ist, ist man sich ja selbst nicht. Auch vor Gericht bei der Berufungsverhandlung um das Hausverbot von AG und UB, konnte der IV die genaue Defizitzahlen nicht nennen. In diesem Budgetplan ist man aber auch mit einer konservativen Zuschauerzahl von 3800 im Schnitt rangegangen. Mittlerweile weiß man, dass man im Erfolgsfall deutlich mehr Zuschauer anlocken kann. Also bei den Zuschauereinnhmen wird man deutlich über Plan liegen. Der Spieleretat hat sich seit Anfang Juli kaum verändert, maximal die Prämien könnten den Etat sprengen. Dazu fehlen aber auch mir die Vertragdetails. Könnte man aber ja mal fragen, was den einzelnen Spielern so alles versprochen wurde. Der Spieleretat wurde damals übrigens mit dem Verweis angegeben, dass man 50% niedriger als in der Vorsaison liegen will. Das wären ja bei einem Etat von 2,9-3 Mio € in 2017/18 die besagten 2 Mio €, die man ja sogar noch unterboten haben will. Aktuelle Angabe 1,8 Mio €. Da ist das Funktionsteam und die sportliche Leitung aber nicht mit inbegriffen!

Das große Problem scheint also wirklich die fehlenden Sponsoreneinnahmen zu sein. Und hier sollte man mal analysieren wieso die zahlreichen Hilfsbekundungen aus der Sponsorenfamilie dann doch nicht kamen. Für mich sind die Hauptgründe vorallem in dem Chaos um die Suspendierungen um die Gremienoberhäupter zu sehen. Das hat weder Vertrauen in die Zukunft noch Vertrauen in die handelnden Personen geweckt. Zudem waren beide "suspendierten" ja nicht ganz unerfolgreich auch Teil des Sponsorenteams (Sparkasse, VW Sachsen). Vielleicht, bei allem Respekt für die ehrenamtliche Arbeit dieses Teams, sollte man sowas auch nicht ganz nur auf die Schultern von Ehrenamtlern legen, oder? Hatte Sobotzik eigentlich als Vorstand für Finanzen irgendwo mal ne Aktie an dieser Sponsorensuche? Mir ist da nix bekannt. Muss aber ja irgendwo ein Zwischenschritt zwischen ehrenamtliche Sponsorensuche und einer Vermarktungsfirma wie Infront geben. Zudem haben zur Untermauerung der Verträge auch die Mitarbeiter in der Geschäftsstelle gefehlt. Darauf wurde ja vorallem von Herrn Georgi auch öfters hingewiesen, dass diese völlig unterbesetz sei. Auch da fehlte halt immernoch die professionelle Struktur. Dazu kam der Streit mit der eins, Radio Chemnitz und Uwe Bauch dazu. Alle drei wären Partner gewesen, die das Sponsorenbudget aufgebessert hätten, auch wenn der eins Vertrag ja nicht sonderlich positiv erläutert wurde. Aber auch da gab es ja nur diese einseitige Berichterstattung von seiten Siemon. Dass da gerne mal geflunkert wird, wissen wir spätestens seit der Hausdurchsuchungs Farce. Wurde eigentlich mal aufgearbeitet, warum uns letzte Saison Sponsoreneinnhamen in Höhe von 1,1 Mio € gefehlt haben? Anscheinend nicht. Wenn man Fehler gemacht hat, sollte man zumindest danach mal analysieren, wieso sie passiert sind, und wie man eine Verbesserung herbeiführen kann. Scheint es bei uns im Verein einfach nicht zu geben. Und das schon jahrelang...

Also meiner Meinung nach wäre ein ausgeglichener Saisonetat unter der Voraussetzung eines anderen Insolvenzverwalters nicht unmöglich gewesen. Dazu hätte es vermutlich einfach nur ein anderes Auftreten, und man hätte ein besseres Bild eines geschlossenen Teams, dass miteinander die Kuh vom Eis holen will, abgeben müssen. So hat man weder Vertrauen geweckt noch Besserung in Aussicht gestellt. Als Unternehmen hätte mich das auch eher abgeschreckt. So wird die Sponsorensuche natürlich schwierig. Gibt es denn aktuell noch Bemühungen, denn immerhin kann man ja jetzt Sportlich etwas nachweisen? Würde mich durchaus interessieren. Denn Sponsoren braucht man auch weiterhin und vorallem perspektivisch auch in Liga 3.

Mit einem ausgeglichenen Etat hätte man auch nicht zwangsläufig komplett den "eingetragenen Verein" in Frage stellen müssen. Vorallem nicht, in dieser Zeit der Insolvenz, und zwingend noch während der Saison. Der Schritt der Ausgliederung wäre vermutlich mit dem sportlichen Erfolg trotzdem irgendwann gekommen. Aber die Frage ist doch: Wie? Und so wie das aktuell gelaufen ist ohne Mitbestimmung der Mitglieder, still und heimlich durchgeboxt in der Gläubigerversammlung mit Drohungen von Rücktritten der sportlichen Leitung, Verleumdungen der ehrenamtlich tätigen Gremienmitglieder und mit vielen Unwahrheiten und wenig Details gespickt, alles innerhalb von 2 Wochen, ekelt mich das persönlich extrem an. Und dabei ist der Plan jetzt ja auch nichtmal so schlecht, dass man hätte niemanden auf diese reise mitnehmen können. Das hatte auf jeden Fall nix mehr mit den Werten zu tun, die der Verein noch im Mai trotz Zahlungsunfähigkeit nach außen abgegeben hatte. Da war man pleite, aber irgendwie noch sexy. Jetzt mit der siemonschen Schnellboottaktik wirkt das alles arrogant und maßlos. Mittlerweile hab ich volles Verständniss für die Kritik der Konkurrenz:

Als Fan der über 25 Jahre lang diesem Verein durch dick und dünn gefolgt ist, möchte ich bei der grinsenden Ansicht eines Klaus Siemons, Thomas Sobotziks und mittlerweile auch eines David Bergners nur noch speien. Ich hoffe, dass sich alle 3 recht schnell verdünnisieren, und irgendjemand im Schnellboot Richtung Universum dann auch mal wieder nen Gang zurück schaltet. Damit der Verein nicht die gleichen Fehler begeht, wie zwischen 2013 und 2016.

Eins ist klar: Wenn jemand dafür gesorgt hat, dass es keine Alternativen gab, dann war es Siemon selbst.
Thema Autor Datum/Zeit

  Entscheidung gefallen

cfcsteffen 05.10.2018 07:26:46

  Ist

Snoopy 05.10.2018 07:35:36

  Woran machst du das fest?

cr97 05.10.2018 08:34:20

  Also, wenn das so umgesetzt wird,

Kermit42 05.10.2018 09:16:47

  Insgesamt zu wenig konkretes

cr97 05.10.2018 09:51:16

  Kritisch bleiben

Sisu 05.10.2018 09:23:59

  Nach der alten Satzung

cr97 05.10.2018 09:56:59

  Konsequenzen...

O.C. 05.10.2018 11:12:32

  Kommt drauf an

Gersemi 05.10.2018 12:14:46

  Realistisch betrachtet...

Pasa 05.10.2018 13:15:16

  Das Problem

graimskrull 05.10.2018 19:35:01

  Alternativen?

|e| 05.10.2018 22:32:26

  Keine Bemühungen um Alternativen.

EubaForces 06.10.2018 09:47:53

  Für mich der springende und entscheidende Punkt....

Ost-Berliner 06.10.2018 10:53:04

  Kann ich

Zürcher 06.10.2018 13:11:35

  Für diese vielen Worte...

O.C. 06.10.2018 20:54:47

  1143

Charlie S. 06.10.2018 11:44:23

  Sorry, ich steh auf der Leitung...

hacketoni 06.10.2018 12:51:52

  1143

Charlie S. 06.10.2018 13:01:52

  Blöd gefragt

graimskrull 06.10.2018 20:18:35

  Noch gibt es aber

Ost-Berliner 06.10.2018 21:01:57

  Blöd geantwortet...

Pasa 07.10.2018 16:06:38

  Wenn es gelingt

graimskrull 07.10.2018 20:26:59

  Will auch noch antworten...

EubaForces 08.10.2018 12:00:29

  Welcher Nachwuchs????

cr97 08.10.2018 12:26:48

  Egal ob richtig oder falsch,

Zürcher 08.10.2018 12:56:38

  Aufgreifend zum Thema

Tenor 08.10.2018 15:38:32

  vernünftige Ansicht

Zürcher 08.10.2018 16:13:29

  Nein, nein, nein...

|e| 07.10.2018 08:31:28

  So sieht´s aus, ....

optimist 07.10.2018 11:59:35

  richtig.

eisvogel 07.10.2018 15:18:58

  Immer noch nein...

|e| 07.10.2018 18:54:34

  Aber

Ost-Berliner 07.10.2018 19:04:04

  Na klar...

|e| 07.10.2018 19:37:47

  niemand!

eisvogel 08.10.2018 01:54:20

  ...die Meinungsfreiheit

procfcer 08.10.2018 08:04:09

  Falsch

EubaForces 08.10.2018 10:19:09

  noch mal...

procfcer 08.10.2018 16:01:51

  Doch...

|e| 08.10.2018 21:07:28

  dann rücke sie aber auch richtig zurecht!

eisvogel 09.10.2018 16:03:02

  Hmm...

|e| 09.10.2018 21:29:59

  Alles klar, davon habe ich gehört.

hacketoni 06.10.2018 13:24:24

  Professionell

Ost-Berliner 06.10.2018 15:39:48

  Stammtisch Bericht?

Jensen83 10.10.2018 11:21:08

  Laut meinem Kenntnisstand

EubaForces 10.10.2018 13:15:03

  Falscher Kenntnistand

socke 10.10.2018 17:48:29

  unangemessen falls es so war

inderMatrix 10.10.2018 20:52:59

  das fragst du dich?

Gersemi 11.10.2018 18:15:50

  offen, transparent, ehrlich. o.T.

eisvogel 12.10.2018 01:59:16

  Eine Zsf.

Zürcher 10.10.2018 15:08:00

  burkhardt wind?

jfg 10.10.2018 20:50:19

  War als Gast mit eingeladen (o.T.)

Jensen83 11.10.2018 10:25:50


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen