Ex-OB Peter Seifert engagiert sich für den CFC

14.08.2009, 11:04 Uhr | 382 Aufrufe
Die Chemnitzer Tageszeitung "Freie Presse" berichtet in ihrer heutigen Lokalausgabe über ein bevorstehendes Engagement des langjährigen Stadtoberhauptes Peter Seifert beim Chemnitzer FC. Der Ex-OB wird beim Club dem neu zu gründenden Wirtschaftsbeirat angehören. Ziel sei es, Sponsorenkontakte zu vermitteln, damit in den nächsten zwei Jahren der Aufstieg in die dritte Liga Realität werden kann. Als Mitstreiter an seiner Seite steht bereits der Geschäftsführer von Niles-Simmons fest.

Zur bevorstehenden Leichtathletik-WM in Berlin, dem Sport in Chemnitz und den Fußball im Besonderen befragt, äußerte sich LAC-Präsident Seifert am Ende eines längeren Interviews in der "Freien Presse" über den CFC wie folgt: "Fußball nimmt eine Sonderstellung ein, auch als Marketingfaktor für eine Stadt. Dort müssen wir wieder nach oben kommen. Ein Trainer wie Gerd Schädlich wird mit der Perspektive Regionalliga mittelfristig nicht zu halten sein."

Weitere News

20.08.2009, 10:08 Uhr
Freunde des groben Handwerks für 7. "Rackern" gesucht

19.08.2009, 11:44 Uhr
Fanpage-Interview mit CFC-Rückkehrer Steve Rolleder

14.08.2009, 12:56 Uhr
CFC tritt mit "Chemnitz lo©kt!" auf der Brust an

14.08.2009, 11:04 Uhr
Ex-OB Peter Seifert engagiert sich für den CFC

13.08.2009, 07:12 Uhr
Noch mehr Literatur: 2. Auflage von "Der kleine Zeitvertreib"

12.08.2009, 13:26 Uhr
Kurz vor knapp: Neuer Eingangsbereich für den Gästeblock!

12.08.2009, 07:28 Uhr
Der Himmelsstürmer Nr. 23 erblickt das Licht der Welt