Ballack spricht Klartext

14.05.1999, 13:30 Uhr | 211 Aufrufe
In der Freitag-Ausgabe des Kicker gab es ein Interview mit Jung-Nationalspieler und Ex-CFC'er Michael Ballack nachzulesen. Ballack, der sich mit seinem Coach Otto Rehhagel überworfen hat, äußert sich dabei zu seinem geplanten Wechsel nach Leverkusen. Eine Stelle des Interviews ist aus Chemnitzer Sicht besonders interessant.

Zitat:

[..]
kicker: "Ich habe ihn ausgebildet. Ich habe ihn zum Nationalspieler gemacht", sagt Otto Rehhagel über ihre Entwicklung. Hat ihr Trainer recht?"

Ballack: Ausgebildet hat mich Chemnitz. Hier habe ich mich weiterentwickelt. Herrn Rehhagel habe ich viel zu verdanken. Er hat mich gebracht, eingebaut in die Meistermannschaft. Die letzten Wochen aber waren sehr unbefriedigend für mich.
[..]

Eine bemerkenswerte Aussage und gleichzeitig eine Absage an die Überheblichkeit eines Otto Rehhagel. In Kaiserslautern mag Ballack zwar A-Nationalspieler geworden sein. Die Grundlagen dazu wurden aber ganz allein in Chemnitz gelegt, wo er sich vom hoffnungsvollen Talent zum Stammspieler in der ersten Chemnitzer Mannschaft und zur festen Größe in der U21-Nationalelf entwickelt hat. Das sollten die Herren aus der Lauterer Chefetage, welche Ballack für ein Trinkgeld aus Chemnitz weggeholt haben und jetzt Millionen an ihm verdienen, nicht vergessen.
Danke, Mischa!

Weitere News

18.05.1999, 16:12 Uhr
Morgen Testspiel gegen Litauen

17.05.1999, 14:33 Uhr
Noch keine Termine für Aufstiegsspiele

15.05.1999, 21:34 Uhr
Führungswechsel im Norden

14.05.1999, 13:30 Uhr
Ballack spricht Klartext

07.05.1999, 16:19 Uhr
Meisterfeier gegen Zwickau?

07.05.1999, 10:30 Uhr
Vor dem Saisonfinale

07.05.1999, 09:59 Uhr
Drei Neue für den CFC