Der Nächste bitte: CFC schmeißt Sicherheitsdienst raus

15.03.2019, 17:45 Uhr | 122 Aufrufe
Der Chemnitzer FC hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Sicherheitsdienst getrennt. Der bestehende Auftrag mit der Sicherheitsagentur Rücker wurde beendet. Mit diesem Schritt wurde auch der CFC-Sicherheitsbeauftragte ausgetauscht. In dem gestern von TAG24 und Ex-Ehrenrat Mario Lengtat genannten Passagen aus dem WhatsApp-Chat vom letzten Freitag über die Vorbereitung zur Trauer-Zeremonie war u.a. zu lesen, dass der CFC-Sicherheitsbeauftragte an dieser Diskussionsgruppe und deren Entschluss beteiligt war.

Weitere News

20.03.2019, 09:00 Uhr
Chemnitzer FC e.V. lädt am 4. April zur Mitgliederversammlung

18.03.2019, 19:55 Uhr
Chemnitzer FC erstattet Anzeige wegen Emblem-Missbrauch

18.03.2019, 11:25 Uhr
NOFV verkündet Strafe für CFC-Stürmer Daniel Frahn

15.03.2019, 17:45 Uhr
Der Nächste bitte: CFC schmeißt Sicherheitsdienst raus

15.03.2019, 11:32 Uhr
CFC-Pressekonferenz hinterließ mehr Fragen als Antworten

13.03.2019, 08:45 Uhr
CFC bittet um Hinweise / Georgi kontert Aufforderung

12.03.2019, 20:29 Uhr
NOFV sperrt Daniel Frahn per einstweiliger Verfügung