CFC-Nachwuchs und GGG übergeben Unterschriftenlisten

23.09.2011, 08:45 Uhr | 131 Aufrufe
Sowohl das CFC-Nachwuchsleistungszentrum als auch die Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft Chemnitz (GGG) haben mit Unterschriftenlisten ihre Unterstützung für ein neues Stadion in Chemnitz zum Ausdruck gebracht. Von der GGG gingen beim CFC rund 450 Unterschriften direkt in die große Unterschriftensammlung ein. Die himmelblaue Nachwuchsabteilung hat ebenfalls rund 500 Stimmen von Trainern, Betreuern, Spielerinnen und Spielern und Ihren Eltern gesammelt, welche gestern öffentlich den Fraktionen des Chemnitzer Stadtrates übergeben wurden. Gleichzeitig wurde den Stadträten ein offener Brief mit folgendem Inhalt überreicht:

Offener Brief an die Chemnitzer Stadtratsfraktionen

Sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte,

Wir, die Spielerinnen und Spieler, deren Eltern und Verwandten, die Trainer und Betreuer des Nachwuchsleistungszentrums des Chemnitzer FC möchten uns bezüglich der anstehenden Entscheidung über das neue Stadion für Chemnitz im Stadtrat am 5. Oktober heute direkt an Sie wenden.

In unserem, vom DFB vor wenigen Wochen erfolgreich rezertifizierten Nachwuchsleistungszentrum, trainieren täglich ca. 300 Spielerinnen und Spieler in 12 Mannschaften, von der U7 bis zur U23. Hier wird nicht nur der tägliche Umgang mit dem Ball trainiert, sondern es werden auf als auch neben dem Platz –wie zum Beispiel in der DFB Eliteschule am Sportgymnasium Chemnitz –Werte wie „Fair Play“, Integration, Respekt gegenüber Mitspielern und Gegnern täglich vermittelt und gelebt. Diese Erfahrungen spielen eine außerordentlich wichtige Rolle bei der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Der Betrieb des Nachwuchsleistungszentrums in seiner derzeitigen Form beansprucht nicht nur einen enormen Zeitaufwand, sondern erfordert auch die entsprechende wirtschaftliche Basis. Daher ist es zwingend notwendig, dass der Chemnitzer FC sich in den nächsten Jahren gleichermaßen kontinuierlich wie erfolgreich entwickeln kann, um auch zukünftig die Kosten für den Betrieb des Nachwuchsleistungszentrums aufbringen zu können.

Damit einerseits die Auflagen des DFB für den Profifußball erfüllt werden und gleichzeitig die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Gesamtvereins mit seinem Nachwuchsleistungszentrum gestärkt wird, ist der geplante Umbau des Stadions an der Gellertstraße alternativlos.

Daher möchten wir Sie eindringlich bitten, für das neue Stadion zu stimmen, da es hier um weitaus mehr als nur um eine Spielstätte für Profifußball geht. Eine negative Entscheidung zum Ausbau des Stadions würde bedeuten, dass der CFC an Konkurrenzfähigkeit verliert gegenüber den vielen Vereinen, die –auch in Ostdeutschland (!!!) –bereits über ein neues Stadion verfügen. Damit wäre zwangsläufig auch die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des CFC existenziell bedroht.

Bitte verhindern Sie mit Ihrer Stimme, dass dies passiert -Danke!

Die Trainer, Betreuer, Spielerinnen und Spieler mit Ihren Eltern des Nachwuchsleistungszentrum Chemnitz

Weitere News

27.09.2011, 18:37 Uhr

27.09.2011, 09:56 Uhr

25.09.2011, 22:12 Uhr

23.09.2011, 08:45 Uhr
CFC-Nachwuchs und GGG übergeben Unterschriftenlisten

22.09.2011, 08:11 Uhr

21.09.2011, 16:52 Uhr

21.09.2011, 15:45 Uhr