Bankert verletzt, Schaschko überlegt noch

07.08.2010, 17:37 Uhr | 508 Aufrufe
Vor dem morgigen Saisonauftakt in Plauen mehren sich die Sorgenfalten auf der Stirn von Gerd Schädlich aufgrund der personellen Situation. Neben Kellig und Gewelke muss nun auch Neuzugang Silvio Bankert passen. Bei ihm wurde ein Muskelbündelriss diagnostiziert, der eine längere Pause nach sich ziehen wird. Damit gesellt sich zu dem Problem auf der linken Abwehrseite nun auch eine personelle Lücke auf der rechten Seite.

Für die eine Lücke hatte ihn dieser Woche Raphael Schaschko seine Visitenkarte in Chemnitz abgegeben. Der 25-jährige Linksverteidiger hatte in der Sommerpause u.a. auch beim VfL Wolfsburg II vorgespielt. Die CFC-Verantwortlichen scheinen von dem Ex-Unterhachinger angetan zu sein, denn ihm wurde ein Vertragsangebot unterbreitet. Nun will Schaschko in den nächsten Tagen entscheiden, ob er sich das himmelblaue Trikot überstreifen möchte.

Weitere News

10.08.2010, 08:32 Uhr
Vier verletzte Kicker zu Wochenbeginn

09.08.2010, 18:43 Uhr
Himmelblaue Talkrunde mit CFC-Kapitän Andreas Richter

09.08.2010, 16:45 Uhr
Raphael Schaschko wird ein Himmelblauer

07.08.2010, 17:37 Uhr
Bankert verletzt, Schaschko überlegt noch

07.08.2010, 13:48 Uhr
Trinken wie ein Elch - mit dem Saufelch-FCK-Becher

06.08.2010, 13:46 Uhr
Saisonauftakt der Zweiten gegen Zwickau fällt aus!

05.08.2010, 14:19 Uhr
"Sport frei!" zum Himmelsstürmer Nummer 25