Vision 2020 - eine Projektstudie zum Ausbau der Fischerwiese

18.03.2009, 15:01 Uhr | 313 Aufrufe
Im Zuge der gegenwärtigen Baupläne zum Um- und Ausbau des Stadions an der Gellertstraße hat das beauftragte Freiberger Ingenieurbüro Erfurt auch eine Projektstudie zum Ausbau der geliebten Fischerwiese erstellt. Das Ganze stellt lediglich eine Machbarkeitsstudie dar, auch der Name "Vision 2020" ist ohne wirklichen zeitlichen Bezug zu sehen. Die Betonung liegt (leider erst einmal) auf "Vision". Absolut erfreulich ist allerdings, daß die beengten Platzbedingungen im Stadionumfeld doch ausreichend groß wären, ein richtig modernes Stadion am jetzigen Standort zu errichten. Die Machbarkeitsstudie schlägt im Falle einer zukünftigen Realisierung vor, als erstes die Ost-Tribüne (jetzige Gegengerade) zu errichten, dann würde die Süd-Tribüne (jetzige Südkurve) folgen und abschließend die Nord-Tribüne (jetzige Nordkurve) errichtet werden. Abschließend würde die West-Tribüne (jetzige Tribüne) saniert, wobei das markante Dach auf jeden Fall erhalten bliebe. Die Kosten für das Gesamtprojekt werden auf ca. 12 Millionen Euro geschätzt. Da der Verein diese Summe nicht aufbringen kann, wäre wieder Hilfe von Stadt und evtl. der Sächsischen Aufbaubank SAB notwendig. Eine weitere Voraussetzung für die Finanzierbarkeit wäre auch eine höhere Spielklasse des Chemnitzer FC.

Vision 2020 - ein modernes Stadion an der Gellertstraße:

Vision 2020

Diese "Vision 2020", so betonte CFC-Schatzmeister Gunther Kermer mehrfach, sei keinesfalls als Konkurrenzvorhaben zu den auch bei der Stadt existierenden Neubauplänen eines städtischen Stadions zu verstehen. Die Stadt Chemnitz hatte im letzten Jahr in einer Studie, die von der TU Chemnitz erstellt wurde, eine Diskussion um einen Stadionneubau im Sportforum ausgelöst, in der Ex-Bürgermeister Peter Seifert ein neues Leichtathletikstadion gefordert hatte. Der Club will mit seiner Studie lediglich aufzeigen, daß auch an der Gellertstraße ein modernes Stadion entstehen könnte. Sollte die Stadt im Sportforum ein reines Fußballstadion errichten, und der Club tatsächlich dorthin umziehen, könnte das Stadion an der Gellertstrasse perspektivisch auch zum Nachwuchsleistungszentrum des Vereins entwickelt werden, welches zur Zeit am Neubauernweg beheimatet ist.


Surftipp:
» News vom 09.07.08: TU-Studie empfiehlt Stadionneubau im Sportforum

Weitere News

21.03.2009, 10:27 Uhr
Bitterer Beigeschmack bei Kunstrasen-Projekt

20.03.2009, 15:20 Uhr
Heimspiel der A-Junioren findet im Sportforum statt

20.03.2009, 09:02 Uhr
Einsiedler Brauerei will Sponsoring überprüfen

18.03.2009, 15:01 Uhr
Vision 2020 - eine Projektstudie zum Ausbau der Fischerwiese

18.03.2009, 14:12 Uhr
Details zum Aus- und Umbau der Fischerwiese

17.03.2009, 16:38 Uhr
Julius Reinhardt muß zwei Punktspiele aussetzen

17.03.2009, 09:16 Uhr
"Rackern für den Club" - Umbau der Fischerwiese geht los !!