Newsticker der CFC-Fanpage | Letzte News: 16.01.2019 13:29
· Personalien: Kimmo Hovi geht / Niclas Erlbeck kommt
· NOFV veröffentlicht Ansetzungen vom 20. bis 28. Spieltag
· Vierter Platz für den CFC beim 5. Geraer Banden-Masters
» zur News-Übersicht

Alle Beiträge dieses Benutzers

Rund um die Himmelblauen und die schönste Nebensache der Welt.
Mit der Nutzung des Forums akzeptierst Du unsere Richtlinien.

» Zum Marktplatz für Mitfahrgelegenheiten, Tickets & mehr...

Das wirst du wohl ganz richtig sehen.

Vermutlich wird es sogar noch weniger Fernsehgelder geben, da die Attraktivität der Liga dadurch ja eher abnehmen wird und ich mir nicht vorstellen kann, dass sich Fernsehsender da gerade mit Höchstgeboten überbieten werden. Den Vorschlag der Rückkehr zur zweigleisigen 3. Liga halte ich für einen dummen Scherz. Daran sieht man mal wieder, dass dieser Koch nichts weiter als der Lobbyist des ...
7 Wochen vorüber
von Atom

Und was willst du jetzt mit deinem Beitrag

eigentlich sagen? Ich hab auch beim Spiel gegen Rostock mit Tränen in den Augen in der Südkurve gestanden. Aber nicht, weil dies unser vorerst letztes Spiel im Profifußball war, sondern weil ich ergriffen war, dass so viele zu diesem Drittliga-Abschied gekommen waren und so eine Aufbruchsstimmung erzeugt haben, dass wir alle zusammen halten und gemeinsam zu unserem Verein stehen. Diese Aufbr ...
2 Monate vorüber
von Atom

Selten so einen Quatsch gelesen.

Klaus Siemon hat angewiesen zu verlieren, um endlich mal die Siegprämien einsparen zu können, und andernfalls mit der Einstellung des Spielbetriebs gedroht... ;) ...
2 Monate vorüber
von Atom

Scheint doch, als müssten wir uns

wegen der Etatlücken keine Sorgen mehr machen. Wenn sich Sponsoren fürs Wintertrainingslager finden lassen, werden sich ja wohl auch welche finden lassen, die die existenzbedrohende Etatlücke des unangefochtenen Regionalliga-Spitzenreiters und zukünftigen Drittligisten schließen werden. Oder hab ich hier nen Denkfehler? Bild: "Winterlager ist finanziert" Und wir machen uns hier Gedanken, ob ...
2 Monate vorüber
von Atom

Toll,

dass mal wieder einer wie du kommt, der uns hier die Welt erklärt. Und so primitiv wie du die Sache machst, ist es auch kein wunder, dass du die Diskussion hier nicht verstehst. Ich lese immer was von Zielen und Aufträgen des IV. Was ist denn genau das Ziel/Auftrag des IV? Kannst du mir das bitte mal erklären? Aus seinen Handlungen werde ich daraus nämlich nicht so richtig schlau. ...
2 Monate vorüber
von Atom

Entschuldigung angenommen ;)

Es ist schon krass. Letzte Woche hat man sich hier noch darüber verständigt, sich nun zusammen zu raufen, aufeinander zu zugehen und zu versuchen, gemeinsam einen Anteilskauf zu stemmen und nun feuert dieser Typ gleich wieder die nächste Granate ab. Das hinterlässt einen nur noch fassungslos. Auch ich wäre im Sinne des Vereins zu einem Entgegenkommen bereit gewesen. Aber bevor irgendwas, was ...
2 Monate vorüber
von Atom

Informiere mich:

Danke für den freundlichen Hinweis. Ich muss zugeben, dass ich das Siemon-Schreiben erst gestern Abend hier im Forum entdeckt und heute ausgedruckt und im Verlauf des Tages durchgearbeitet habe. Du beziehst dich also auf den Posten "Aufwendungen Spielbetrieb" auf Seite 14. Allerdings ist da ja recht unklar, was sich dahinter genau verbirgt. In Abschnitt 5 auf Seite 15 werden allerdings gut 190.0 ...
2 Monate vorüber
von Atom

Der Gedanke mit einem Anteilskauf durch die Fans

kam ja schon vor der Gläubigerversammlung auf, als über die Ausgliederung diskutiert wurde. Ich fand die Idee gut und wäre bereit gewesen, mich zu beteiligen. Keine Ahnung, warum das nicht weiter verfolgt wurde, oder ob der Fanszene e.V. sich damit überhaupt näher beschäftigt hat. Allerdings muss man eben auch sagen, dass man dazu ja hätte mit Herrn Siemon sprechen müssen. Der entscheidet ...
2 Monate vorüber
von Atom

Die hohen Fixkosten

beim Stadion wären welche? Die 6.000 EUR Spieltagsmiete plus die Security? Die sollte sich ein Verein mit gut 5.000 Zuschauern pro Spiel wohl leisten können. Ich hab das Gefühl, dass Märchen von den hohen Stadionbetreibungskosten entwickelt sich hier wirklich noch zur Dolchstoßlegende... ...
2 Monate vorüber
von Atom

Dann sorry fürs Warten lassen. ;)

Dass in der Vergangenheit Fehler mit dem Stadionbau und dessen Betrieb gemacht wurden und diese auch mit in die Insolvenz geführt haben, wird doch auch gar nicht bezweifelt. Das wurde hier doch bereits lange vor dem Erscheinen von Klaus Siemon diskutiert. Für diese Erkenntnis hätten wir ihn nun wirklich nicht gebraucht. Das Problem war doch nur, dass man ohne die Insolvenz auch nicht aus den a ...
2 Monate vorüber
von Atom

Harte Entscheidung für uns,

aber ich kann sie verstehen. Die Stadt ist nicht bereit, die Misswirtschaft eines Insolvenzverwalters auszugleichen. Wenn die Sache wirklich den Bach runter gehen sollte, hoffe ich, dass alle Mittel genutzt werden, um diesen Typen in Haftung zu nehmen und zur Verantwortung zu ziehen. Wundert mich, dass dieser wirtschaftliche Offenbarungseid das Insolvenzgericht nicht zu interessieren scheint. Im ...
2 Monate vorüber
von Atom

Die Aussage,

dass die Stadt dem Verein jetzt also jährlich mindestens 750.000 EUR zahlen soll, dafür dass der Verein in einem Stadion spielt, das ihm die Stadt auf Bitten des Vereins für 27 Mio hingestellt hat und nun auch noch die Betreibung übernimmt und dem Verein für gerade mal 4.000 - 6.000 EUR Spieltagsmiete überlässt, findest du also nicht unverschämt? Na ich glaub ich spinne. Dann bin ich wohl ...
2 Monate vorüber
von Atom

Warum nicht?

Weil der CFC nun mal kein städtisches Unternehmen ist. Das CineStar im Roten Turm wird von der Stadt doch auch nicht gefördert. Und eine Förderung in Bezug auf die Betreibung des Stadions bekommen wir doch nun schon zur genüge. ...
2 Monate vorüber
von Atom

Warum sollte

die Stadt denn für den Stadionnamen irgendwas dem Verein zahlen. Das Stadion gehört doch der Stadt. Die kann es nennen, wie sie will und muss niemandem etwas dafür zahlen. Genauso unsinnig ist der Vorschlag, dem Verein ein Entgelt für die Verpflichtung, in dem Stadion zu spielen, zu zahlen. Wenn ich die Stadt wäre, würde ich antworten: "Ihr seid doch nicht verpflichtet, in dem Stadion zu sp ...
2 Monate vorüber
von Atom

Mein persönlicher Eindruck

ist einfach der, dass sich von Seiten der Verantwortlichen einfach mehr um die Ausgliederung und die Gewinnung von Investoren, anstelle der Gewinnung von Sponsoren gekümmert wird. Es ist doch dafür extra ein Vermarktungsteam gegründet worden. Allerdings ist es um dieses recht ruhig geworden, seit der Vorstellung von Sparkasse und VW als Hauptpartner. Und das ist es, was mich, trotz der schein ...
3 Monate vorüber
von Atom

Das hab ich mich auch gefragt...

> "Du kennst und findest auch alles" Wahrscheinlich hat er da 3,5 Jahre drauf gewartet, diesen Post wieder rauszuholen... ;D ...
3 Monate vorüber
von Atom

Ich bin mir nicht so sicher,

ob eine Ablehnung der Ausgliederung mit einer Ablehnung der Sanierung gleich zusetzen ist. Ich weiß ja nicht, wie das Prozedere auf einer Gläuberversammlung so insgesamt ist bzw. was die Zustimmung zu einer Sanierung genau beinhaltet, aber evtl. kann man ja schon erstmal grundsätzlich einer Sanierung zustimmen und wenn es dann um den Weg geht, aufgrund eigener Überzeugungen gegen eine Ausglie ...
3 Monate vorüber
von Atom

Thema Hausverbot

So berichtet die Freie Presse heute: "Das Oberlandesgericht sollte noch vor dem Heimspiel des CFC gegen Lok Leipzig am Samstag entscheiden, ob das Urteil des Landgerichts gültig ist oder nicht. Zu einer Entscheidung kam es aber nicht: Das OLG riet den beiden Streitparteien stattdessen zu einer außergerichtlichen Einigung, berichtet Pressesprecherin Gesine Tews. "Die Parteien erklärten daraufh ...
3 Monate vorüber
von Atom

Die sportliche "Enthauptung"

war durch Georgie und Bauch doch überhaupt nicht beabsichtigt gewesen. Zu der wäre es doch nur gekommen, weil Siemon Bergner für seine Zwecke intrumentalisiert hat. Es ging nur um die Abberufung von Siemon und die wäre wohl sogar realistisch gewesen, wenn der nicht wieder das nächste Geschütz aufgefahren hätte. Aber das willst du natürlich nicht sehen, weils nicht in deine Argumentation p ...
3 Monate vorüber
von Atom

Weil Menschen nunmal

subjektive Wesen sind und deshalb Dinge immer entsprechend ihres Erkenntnisapparates interpretieren. Wenn du mich fragst, wie dieser Satz im Appell an die Vernunft zu verstehen ist, gehe ich davon aus, du denkst auch ich hätte diesen Satz geschrieben. Warum fragst du mich sonst, wie der zu verstehen ist? Woher soll ich das sonst wissen? Wenn du fragst: "Und wie sehen eure professionellen Struktu ...
3 Monate vorüber
von Atom

Wenn die Vorgehensweise

von Herrn Siemon hier der Maßstab für Redlichkeit ist, nehme ich das als Kompliment. Danke. ...
3 Monate vorüber
von Atom

Ich versuchs nochmal

Auch ich bin an vernünftigen Diskussionen interessiert. Dazu gehört für mich dann aber auch, dass man die Positionen des anderen dann mal zur Kenntnis nimmt und nicht immer wieder die gleichen Fragen (Warum seid ihr gegen eine Ausgliederung? Warum setzt man sich nicht mal zusammen und redet? Wieviel Mitspracherecht hatten wir denn bisher? usw.) regelmäßig bringt (betrifft nicht nur dich, son ...
3 Monate vorüber
von Atom

Ich finde, dass ist Ansichtssache.

Was war daran jetzt respektlos? Ich finde nur der Unterton war wahrscheinlich etwas genervt, weil es eben anstrengend ist, die gleichen Fragen immer wieder zu beantworten, die hier schon zigfach durchgekaut wurden, deren Antworten aber eben auf taube Ohren zu stoßen scheinen. Anders kann ichs mir nicht erklären, dass immer wieder das gleiche gefragt wird. Sorry Oldie, sollte nicht respektlos s ...
3 Monate vorüber
von Atom

Vergiss nicht auch den Schlichtungsversuch

durch den Ehrenrat... Herr Simon hat kein Interesse daran hier mit irgend jemandem zusammen zu arbeiten, der nicht 100%-ig auf seiner Linie ist. ...
3 Monate vorüber
von Atom

Mir scheint, dass du nur versuchst

dich in die Menschen hineinzuversetzen, die so handeln oder denken wie du. Sonst würdest du ja auch inzwischen mal bissel mehr die Beweggründe der Kritiker des IV verstehen. Du bist ja nicht erst seit gestern hier im Forum und alle deine Fragen wurden ja nun in den vergangenen Wochen hier zigmal beantwortet und bis zum Erbrechen durchgekaut. Z.B. deine Frage warum man sich nicht zusammen setzt. ...
3 Monate vorüber
von Atom

Das darfst du doch nicht sagen.

"Hier geht es primär nur um Macht." Kann ja gar nicht sein... Seit gestern wissen wir doch eindeutig, dass die Einzigen, denen es hier um Macht und Ihre Egos geht, Bauch und Georgie sind. ;) Wenn die beiden aufgrund ihrer Investorenrolle natürlich einen führenden Posten in der neuen GmbH erhalten, wäre das natürlich das perfekte Zeichen für den notwendigen Neuanfang beim cfc und das die a ...
3 Monate vorüber
von Atom

Um ehrlich zu sein,

interessieren mich die Zahlen seit einiger Zeit schon wirklich nur noch am Rand. Ganz einfach deshalb, weil ich der Meinung bin, dass da wirklich keiner mehr durchsieht. Das fing schon unter Hänel und seinen komischen Zahlen bei den Abschlussberichten an. Das Problem ist ja auch, dass man keine verlässlichen Zahlen aus den Unterlagen oder der Bilanz bekommt. Man hat immer nur die Zahlen aus Bil ...
3 Monate vorüber
von Atom

Na wenn ich mir deine Quellen so angucke,

wundert es mich auch nicht, was du hier so insgesamt für Zeug ablässt. Ist doch hinlänglich bekannt, dass die Bild das offizielle simonsche Hausblatt ist. (Genauso wie auch offensichtlich ist, dass die Mopo wohl eher dem Georgie/Bauch Lager zugetan ist.) Schon alleine der letzte Satz spricht doch für sich: "Klappt alles, könnten jetzt die Fehler der Vergangenheit – mit Lizenz-Verweigerun ...
3 Monate vorüber
von Atom

Was meiner Meinung

nach dennoch noch nicht bedeutet, dass sie den cfc liquidieren wollen. Wenn sie das als regionaler Energieversorger im Besitz der Stadt bringen, wäre das ja ein Schuss ins Knie. Dafür bin ich echt zu blind, oder nicht verblendet genug, hier das intrigante Spiel der eins zu durchschauen. ...
3 Monate vorüber
von Atom

Tatsächlich ein Kampf gegen Windmühlen

Aber ich versuchs dir nochmal sachlich zu erklären. Auch wenn ich weiß, dass du mit dem gleichen Kram in den nächsten Tagen hier wieder auftauchen wirst. Welches Mitspracherecht hätten wir den bei einer Kapitalgesellschaft? Und nochmal für dich: Es geht nicht um das Ob, sondern das Wie einer Ausgliederung. Selbst wenn es für das Mitspracherecht unerheblich wäre, ob e.V. oder GmbH, im Mome ...
3 Monate vorüber
von Atom