Newsticker der CFC-Fanpage | Letzte News: 22.01.2020 14:46
· DFB gibt vorzeitig grünes Licht für die Nachlizenzierung
· CFC kämpft um NLZ-Zertifikat und Nachlizenzierung
· Zweiter Winterwechsel: Jakob Gesien geht zum FSV Luckenwalde
» zur News-Übersicht

Interview mit Knut Müller (neuer AR-Chef)

Beiträge  
avatar Charlie S.

verfaßt am: 09.12.2019 19:27:53
Interview mit Knut Müller (neuer AR-Chef)

auf der offiziellen CFC-Homepage mit einigen interessanten Passagen.

Beispiel:

Der Ehrenrat hat vor der Mitgliederversammlung dem Aufsichtsrat die Empfehlung ausgesprochen, weitere Mitglieder in das Gremium zu kooptieren. Gibt es hierzu schon Tendenzen?

Die Mitglieder des Aufsichtsrates, mit denen ich bisher darüber sprechen konnte, sind der Meinung, dass wir bereits jetzt ein sehr ausgewogenes Gremium haben. Wir haben mit sieben Mann auch die maximale Anzahl der laut unserer Satzung erforderlichen Personen. Ich bin der Meinung, dass wir derzeit keine weiteren Mitglieder kooptieren brauchen. Dennoch sind wir über jeden Hinweis und jede Hilfe dankbar. Unerheblich, ob jemand Mitglied des Aufsichtsrates ist oder nicht.


Bei der letzten Erklärung des Ehrenrates klang das noch ganz anders. Ich kann einerseits verstehen, dass man die Zahl der "Mitreder" begrenzen will (allein 7 unterschiedliche Meinungen unter einen Hut zu bringen ist schwierig), andererseits verbaut man sich so die Chance die Meinung eines Mario Kempt, eines einfachen Mitgliedes, zu hören. Denn in Summe ist der AR doch stark "unternehmerlastig".

Thema Vorstand:

Welche personelle Stärke sollte der Vorstand nach deinen Vorstellungen haben?

Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt nur meine Vorstellung nennen, weil wir das im Aufsichtsrat noch nicht besprechen konnten. Ich würde aus dem Hintergrund heraus, dass wir für den Anschub des Ganzen schnelle Entscheidungen und flache Entscheidungshierarchien brauchen, mit drei Personen starten. Das geht zu dritt einfacher, als mit beispielsweise fünf Leuten. Wenn uns der neu zu berufende Vorstand signalisiert, dass er aus der einen oder anderen Ecke noch Expertise benötigt, können wir das im Nachhinein ändern. Der Aufsichtsrat hat hierzu aber noch keine abschließende Meinung getroffen.


Man will also mit drei Personen starten. Da würde mich nicht wundern, wenn die Polster, Pfeifer und Rümmler heissen. Andererseits soll es auch einen neuen Vorstand Sport/Finanzen geben, der auch gleichzeitig GmbH-Geschäftsführer heisst (der Name Thiele geisterte dazu in der Presse). Bischen sehr viel GmbH wie ich finde. Hier gehören unbedingt noch unabhängige Personen rein...

Charlie S.
Thema Autor Datum/Zeit

  Interview mit Knut Müller (neuer AR-Chef)

Charlie S. 09.12.2019 19:27:53

  hast du das anders erwartet?

MatthiasG 10.12.2019 12:18:03

  Vor allem müssen

alter_sack 11.12.2019 21:10:06


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen